„Das große Krabbeln“ – ein Projekt des Edelsteinmuseums in Idar-Oberstein

„Ägypten – eine frühe Hochkultur“ ist als Thema fester Bestandteil des Geschichtsunterrichtes der 6. Klassen unserer Schule.

Der Nil, die Bedeutung der Pharaonen, die ägyptischen Götter, der Totenkult, die Hieroglyphen – all dies wird den Schülern auf vielfältige Weise nahegebracht.

Der Glückskäfer der Ägypter, der Skarabäus, kommt im Geschichtsunterricht leider immer etwas zu kurz. Da kam den Geschichtslehrern das Kreativangebot des Edelsteinmuseums in Idar-Oberstein gerade recht. „Das große Krabbeln“, so der Titel des Kreativangebotes, begeisterte Schüler und Lehrer zugleich.

Nach einer gelungenen Führung durch das Museum durfte sich jeder Schüler, natürlich auch die Lehrer, einen eigenen Skarabäus gießen.

So konnten alle Teilnehmer nach zwei Stunden mit reichlich Wissen und einem blauen, grünen oder roten Glückskäfer nachhause gehen.

Solche Angebote kosten natürlich auch Geld. Damit es nicht gar zu teuer für die Schüler wurde, hat der Förderverein unserer Schule mit einem Geldbetrag den Schülern unter die Arme gegriffen.

Dafür danken die Schüler der Klassen 6a und 6b mit ihren Lehrern ganz herzlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.